Bildergalerien
Dokus  (Vom: 09.10.2017)
Neueste Bilder
 (Vom: 14.11.2017)

Links
Kontakt
Impressum

Eigelege

30. August 2014 - Miniaturfliege auf einem Eigelege

Dieser extrem kleinen Fliege hat es auf diesem Eigelege bestens gefallen. Sie ließ sich auch nicht durch die Aktivitäten beim Fotografieren stören.

Veränderliche Krabbenspinne

30. August 2014 - Veränderliche Krabbenspinne

Wie der Name schon sagt, ist speziell die Farbe bei dieser Spinnenart sehr variabel. Es gibt sie in gelb, grün und auch weiß.

Eulenfalter

27. August 2014 - Eulenfalter Mythimna impura

Nachtschmetterlinge sind während des Tages meist gut zu fotografieren, da die meisten von ihnen tagsüber ruhen. Manche Arten verstecken sich allerdings sehr gut. Dieser Eulenfalter hat es sich aber auf einem passenden Ansitz bequem gemacht.

Wollbiene

26. August 2014 - Wollbiene

Wollbienen - speziell in ihrer typischen Schlafhaltung - sind immer faszinierend und ein Foto wert. Ich denke bei dieser Art handelt es sich um Anthidium septemspinosum.

Sumpfschwebfliege

26. August 2014 - Sumpfschwebfliege

Diese relativ große Schwebfliege weist eine sehr attraktive Zeichnung auf. Daher konnte ich nicht widerstehen, eine Aufnahme von ihr zu machen.

Gottesanbeterin

22. August 2014 - Gottesanbeterin

In Biotopen mit sehr hohem Gras kann man auch Mantiden finden, welche oben an den Halmen turnen.

Schlupfwespe

22. August 2014 - Schlupfwespe

Schlupfwespen in ihrer Ruhephase findet man nicht so häufig, daher habe ich mich über diesen Fund sehr gefreut. Die exakte Art der Schlufpwespe konnte ich nicht bestimmen.

Ischnura elegans

19. August 2014 - Pechlibelle - Ischnura elegans

Eine Große Pechlibelle (Ischnura elegans) beim Aufwärmen.

Rothalsbock

18. August 2014 - Rothalsbock

Nach dem Sechsfleckwidderchen und der Dickkopffliege hat sich an diesem Morgen auch noch dieser Rothalsbock für ein Fotoshooting zur Verfügung gestellt.

Sechsfleckwidderchen

18. August 2014 - Sechsfleckwidderchen

Am frühen Morgen konnte ich dieses Sechsfleckwidderchen finden. Wegen der relativ niedrigen morgendlichen Temperaturen war das Widderchen recht kooperativ.

Physocephala_rufipes

18. August 2014 - Dickkopffliege - Physocephala rufipes

Diese Fliege entdeckte ich abends bei bereits sehr schlechten Lichtverhältnissen. Daher habe ich die Stelle mit einem Stock markiert und habe sie am kommenden Morgen nochmals besucht. Dabei entstand dieses Foto.
Diese Fliegen legen die Eier auf Hummeln ab. Die schlüpfenden Larven bohren sich in das Hinterteil der Hummel und ernähren sich von den inneren Organen der Hummel. Die Larven überwintern innerhalb des toten Wirts.

Lichtnelken-Eule

16. August 2014 - Raupe der Lichtnelken-Eule

Diese Raupe war wirklich perfekt getarnt.

Heidelibelle

15. August 2014 - Gemeine Heidelibelle

Auf meiner Waldlichtung, welche ich regelmäßig zum Fotografieren von Mantiden besuche, hat sich eine gemeine Heidelibelle einen alten abgestorbenen Ast als Ruheplatz ausgewählt.

Koenigskerze

15. August 2014 - Königskerze

Durch die nicht unerhebliche Größe der meisten Königskerzen ist es nicht einfach diese zu fotografieren. Hier habe ich endlich einmal ein etwas kleineres und zierlicheres Exemplar gefunden.

Alpenbockkaefer

Alpenbockkaefer

11. August 2014 - Eine absolute Käferrarität - der Alpenbock

Der Alpenbock gehört definitiv zu den sehr seltenen Bockkäfern. Fühlt er sich in einem Habitat aber wohl, so kann die Individuenzahl durchaus nennenswert sein. Der Alpenbock benötigt für die Entwicklung Totholz (bevorzugt Buche). In diesem lebt die Larve 3 bis 4 Jahre.
Es war ein tolles Erlebnis diese wunderschönen Käfer zu beobachten und fotografieren zu dürfen.

Wollbiene

Wollbiene

10. August 2014 - Wollbiene

Die genaue Bestimmung der Wollbienen ist wohl eher etwas für den Spezialisten - aber ich habe es mal gewagt. Und mein Tipp wäre, dass es sich um Anthidium septemspinosum handelt. Für diese Bienenart ist mir kein deutscher Name bekannt.

Gammaeule

10. August 2014 - Gammaeule

Dieses Bild der Gammaeule ist durch einen Stack von 3 Aufnahmen entstanden.

Cupido_argiades

06. August 2014 - Kurzschwänziger Bläuling

Der Kurzschwänzige Bläuling ist die zweitkleinste Bläulingsart in Mitteleuropa. In Deutschland wird dieser Falter als stark gefährdet eingestuft. Betreffend ihrer Gefährdung für Österreich liegen mir keine Informationen vor. Man findet diese Art aber doch recht selten.

Kegelbiene

05. August 2014 - Meine erste Kegelbiene

Es hat mich sehr gefreut, als ich diese kleine Schönheit im Gras hängen sah. Wie viele Solitärbienen beißt sich auch diese Kegelbiene mit ihren Mundwerkzeugen am Halm fest und schläft in dieser Stellung entspannt. Die genaue Art konnte ich nicht bestimmen.

 

Über den Hyperlink Zurück kommt man zur Auswahl älterer Bildhistorie